Ausstellung “Weltsichten” Wolfgang Faller

Am Sonntag, den 17.Juni 2018 um 11:30 Uhr laden wir herzlich ein in den KUNSTraum zur Ausstellung mit Arbeiten von Wolfgang Faller.

 

Mit “Weltsichten” thematisiert Wolfgang Faller insbesondere die Übersättigung des heutigen Menschen mit jeder Art von Bildern, die einhergeht mit der Digitalisierung in allen Bereichen. Er fordert aus dieser Not heraus eine Schule des Sehens geradezu ein. Was bleibt hängen beim Betrachter? Ab wann ist ein selektives Wahrnehmen notwendig, um dem “Overkill” an Reizen zu entgehen?
Sein Interesse an gesellschaftlichen Themen hat sich Wolfgang Faller von Jugend an bis heute erhalten und ganz zentral ist immer wieder seine Auseinandersetzung mit dem Menschenbild. Mit leuchtender Farbigkeit zeichnet Faller die Gesichter der unterschiedlichsten Menschen natürlich aus seiner Perspektive und er regt an, hinzuschauen.

Wolfgang Faller, geb.1952 in Villingen/Schwarzwald. Lebt und arbeitet seit 2003 im Markgräflerland südlich von Freiburg. Nach dem Studium an der Accademia di Belle Arti di Brera, Milano bei Prof. Cantatore und an der Ecole Supérieure d’Expression Plastique, Lille -Tourcoing bei Prof. Leroy lebte und arbeitete er lange als Künstler in Berlin.
Seine Arbeiten wurden ausgestellt auf den großen Messen wie Art Karlsruhe, Art Fair Köln, Art Bodensee Dornbirn u.a. Auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland wurden seine Arbeiten gezeigt, in Gruppenausstellungen war er in New York, China, Korea, Amsterdam, Mailand oder London vertreten.

Messen: Art Bodensee, Dornbirn (AT) – Art Fair, Köln – Art Karlsruhe – KIAF, Seoul : Stipendien: Casa degli artisti, Trento – Französisches Nationalstipendium- Mexico City -New York – Druckwerkstatt des Vereins Arci, Südtirol

Gruppenausstellungen ( Auswahl): 1976 Galleria del Pontaccio, Mailand – 1979 Musée des Beaux-Arts, Lille – 1984 Galerie L’Arcade, Paris – 1985 Galerie Gras Fressen, Berlin – 1988 Galerie Volker Wiegand, Köln – 1989 Gallery 52, New York – 1992 Galerie Johanna Eglau, Berlin und Kampen/Sylt – 1993 Rathaus Schöneberg, Berlin – 1995 CeBIT-Hannover und Microsoft Center, München – 1997 Museum of Installation, London – 1999 Willy-Brandt-Haus, Berlin- 2000 Turnpike Gallery, Manchester – 2002 Studio Tommaseo, Triest – Galerie Schrade im Schloss Mochental – 2003 Galerie Kadans, Den Haag – 2004 Fondatión Maria Zambrano, Velez-Malaga – 2005 Museo de America, Madrid-Brunei Gallery, London – Nature Art Biennale, Gongju (Korea) – 2006 Biennale de Marcigny – 2007 National Museum, Gongju (Korea) – 2008 Galerie Jarmuschek&Partner, Berlin – 2009 Palazzo Roccabruna, Trient – 2010 Museo della Carale Accattino, Ivrea – 2011 Bemis Center for Contemporary Arts, Omaha (USA) – 2012 Galerie Bagnato, Konstanz –  2013 Akademie der Künste, Berlin – New Millenium Center for Contemporary Art, Changsha ( CHN) -2014 Whitebox Art Center New York – 2015 Jheronimus Bosch Art Center, ‘s-Hertogenbosch – 2016 Bongiani Ophen Art Museum, Salerno – 2017 Galleria Contempo, Pergine – 2018 Wanderausstellungen in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Deggendorf und Toblach (Südtirol).

Einzelausstellungen (Auswahl) :  1983 Galerie Le Tournesol, Bonnieux/Apt – 1985 La Maison de Heidelberg-Centre Culturel Allemand, Montpellier – 1986 Galerie Gras Fressen, Berlin – 1987 Galerie im NTC, Düsseldorf – 1992 Galerie Reich, Berlin – 1995 Galerie Broschwitz, Berlin – 1996 Galerie Kurt Schäfer, Berlin – 1997 Galerie Pitura im Esplanade, Berlin – Rosenthal-Galerie, Berlin – La Maison de Heidelberg, Montpellier – 1998 Galerie Kurt Schäfer, Berlin – Galerie Linde, VS-Obereschach- 1999 Lessing-Hochschule, Berlin – Galerie im DOMizil, Berlin – Galerie Christine Rother, Wiesbaden – 2001 Institut Francais, Freiburg – 2002 Art Projects 365, Athen – 2003 Otto Nagel Galerie , Berlin – 2006 Galerie Naeve, Burkheim – 2007 Galerie Rother, Wiesbaden – Galerietheater, VS-Schwenningen – 2009 Forum Paul-Gerhardt-Kirche, Köln – 2010 Galerie Rother, Wiesbaden -2011 Kordeuter Gallery, Zürich – 2012 Galerie Arti, Amsterdam – Markgräfler Museum, Müllheim -Kunstraum Zumikon, Zumikon (CH) – 2014 Lost in Poetry, Wanderausstellung Galerie Angela Lenz, Luzern, Bern und Zürich – 2016 Galleria Argo, Trento – 2018 Kunst in der Universitäts-Herzklinik, Bad Krozingen.

Typ: Ausstellung, Kunstraum, Vernissage
Datum: 17.06.2018 - 22.07.2018
Uhrzeit: 15:00 - 17:00 Uhr
Ort: Gartenstr. 1, 78126 Königsfeld

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen