Glanzvolle Finissage Jochen Winckler

Mit einem grandiosen Konzert des Musikerduos Agnes Suszter (Querflöte) und Klaus Schüller (Orgel) am Vorabend der Finissage und einer kurzweiligen Lesung Jochen Wincklers aus seinen Tagebüchern ging die überaus erfolgreiche Ausstellung mit den Arbeiten des Königsfelder Künstlers Jochen Winckler zu Ende. Mehr als 1000 Kunstinteressierte aus der ganzen Region besuchten diese Ausstellung.

Ein Klick auf ein Bild öffnet die Bildergalerie!

Ein Filmkunstwerk über die Kunst

Großen Applaus für die beiden Filme über den Künstler Jochen Winckler gaben die wieder einmal in großer Zahl erschienenen Besucher beim Filmabend im KUNSTraum. Manfred Molicki begrüßte die aus der ganzen Region angereisten Gäste, ganz … Weiterlesen →

Hohe Resonanz bei der Lesung mit Jochen Winckler

Wenn Jochen Winckler aus seinen Tagebüchern liest, dann füllen die Besucher den  KUNSTraum! Man lässt sich berühren von seinen ganz persönlichen Wahrnehmungen der Menschen und seiner Umwelt. Als Zuhörer bekommt man Lust, überall im Alltagsgetriebe … Weiterlesen →

Jochen Winckler – Die Finissage

Zur Finissage kamen noch einmal viele Freunde und Liebhaber der Arbeiten von Jochen Winckler, um einen letzten Blick in diese einzigartige Ausstellung zu werfen. Jochen Winckler dankte noch einmal den Kunstraum-Verantwortlichen für die Präsentation seiner … Weiterlesen →

Jochen Winckler – Der Film

Alle Plätze im Kunstraum waren besetzt, als kukuk e.V. zum Film “Jochen Winckler im Glashaus”, ein Film über eine frühere Ausstellung des Künstlers in einem Gewächshaus in Villingen nahe der ehemaligen Klinik einlud. Sogar die … Weiterlesen →

Überwältigender Besuch der Vernissage von Jochen Winckler im kunstraum königsfeld

Rund 400 Kunstinteressierte fanden den Weg in den kunstraum königsfeld zur Vernissage der Ausstellung mit Arbeiten von Jochen Winckler, die meisten zur Eröffnung am Morgen, viele dann noch mit mehr Bewegungsraum am Nachmittag. Aus dem ganzen süddeutschen Raum und der Schweiz kamen die Besucherinnen und Besucher, um die phantastischen Arbeiten aus dem rund 50-jährigen Schaffen des Künstlers anzuschauen. Die gelungene Anordnung und Hängung  der Kunstwerke hatte wie schon bei den bisherigen Ausstellungen der künstlerische Leiter des Vereins, Arnulf Struck, übernommen.

w-13-Vernissage

 

 

 

 

 

Nach der kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden des Kunst- und Kulturvereins kukuk e.V., Manfred Molicki, und seinem Stellvertreter Arnulf Struck,  leitete der Künstler mit wenigen Worten  zur Eröffnung der Ausstellung über.  Auf Wunsch von Jochen Winckler wurde bewusst auf Lifemusik und Laudatio verzichtet – die Arbeiten sollten für sich sprechen.

(Ein Klick auf ein Bild startet die Bildergalerie!)

Fotos: Tonina Sambataro und Veronika von Hochberg

Aus der Presse:  SÜDKURIER

 

Vernissage Jochen Winckler am 22.03.2015 um 11:30 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen