“David und Goliath” in der Fenstergalerie

In der ausstellungsfreien Zwischenzeit gestalten regionale Künstler/innen die Fenstergalerie des KUNSTraumes. Im März/April stellt aus: Ulrich Schanz !

Der Villinger Künstler Ulrich Schanz macht Kunst mit Dosen, seien es Bierdosen, Teedosen, Halspastillendosen oder Tennisballdosen. Sie werden platt gewalzt und dann in feinster akribischer Tuschezeichnung bemalt. Selbst ein 200 Liter Ölfass, platt gewalzt durch einen Monstertruck, findet sich in der Fenstergalerie – zusammen mit einer winzigen Mundspraydose: „David und Goliath“.

Seine feinen Tuschezeichnungen zeigt Ulrich Schanz aber nicht nur auf Dosen, sondern auch auf Papier.  Der ständige Blick auf das Smartphone regte den Künstler an zu seinem schon 2019 genannten Bild „Mutation“ und ein ganz eigenwilliges Auto zeigt er in seiner Zeichnung „Heiligs Blechle“. Eine ganze Serie widmet sich den Musikern, dem Saxophonisten, der Flötistin, dem Schlagzeuger und dem Gitarristen.

Ulrich Schanz wirkt schon lange bei den Gruppenausstellungen des Vereins KUNSTKULTUR Königsfeld mit und ist ebenso vertreten im Villinger Kunstverein. Einige seiner Arbeiten finden sich auch im Künstlershop auf der Homepage unseres Vereins: https://kunstkultur-koenigsfeld.de/ulrich-schanz/. Die Arbeiten können nach Vereinbarung problemlos im KUNSTraum genauer betrachtet und auch erworben werden. Bis Ende April ist die Ausstellung täglich 24 Stunden in der Fenstergalerie zu sehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen