Besucheransturm im KUNSTraum zur Jahresausstellung

Wieder einmal konnte der Verein KUNSTKULTUR Königsfeld zu seiner Jahresausstellung mit zeitgleicher Ausstellung “Künstler in Königsfeld” am ersten Tag weit über 300 Besucher im KUNSTraum begrüßen. Die Vielfalt der Arbeiten der 45 Künstlerinnen und Künstler, allesamt Mitglieder und Freunde unseres Kunstvereins, fand nur positive Zustimmung. Auch die Idee, dieses Mal nur Kunstwerke zu erschwinglichen Preisen anzubieten, war offensichtlich ein voller Erfolg.

Der Gang durch die zweite Ausstellung im Untergeschoss machte den Besuchern deutlich, wie viele Künstlerinnen und Künstler in Königsfeld leben und arbeiten oder in früheren Zeiten durch den Ort und die Umgebung künstlerisch inspiriert wurden. Das Wort “KUNST-Kurort” war immer wieder zu hören.

Der Vorsitzende des Vereins, Manfred Molicki, begrüßte die zahlreichen Gäste und dankte der Querflötistin Agnes Suszter mit ihren beiden Musikschülerinnen Laura Flaig und Hannah Grießinger für die wunderbare musikalische Einstimmung. Ein besonderer Dank ging auch an die Mitglieder und Förderer des Vereins, welche die Ausstellung in diesen Räumen überhaupt möglich machen und die Basis des Vereins darstellen. Besonders erfreut und dankbar sei man auch den Leihgebern wertvoller alter Arbeiten, die dadurch einen Blick in die künstlerischen Aktivitäten der Vergangenheit ermöglichten. Dass sich nahezu ununterbrochen von 11 bis 17 Uhr Besucher im KUNSTraum aufhielten, spricht dafür, dass die Kunst in Königsfeld eine hohe, vielleicht sogar steigende Anziehungskraft hat.

Die Presse berichtet:
SÜDKURIER, 20.11.2018
Schwarzwälder Bote, 20.11.2018

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen