Grandioses Konzert im kunstraum königsfeld

FlorestaNegra_Konzert-web

 Foto: T.Sambataro

Wieder einmal war der Kunstraum voll besetzt, diesmal beim Konzert des Trios “Floresta Negra”. Es war ein musikalischer Genuss, im Kunstraum, der zum Klangraum wurde, die drei talentierten Profimusikerinnen Agnes Suszter, Dominika Richter und Emese Pulius, zeitweise unterstützt am Schlagwerk durch Tomasz Flammer, hören zu können. Ihnen ist es wichtig, anspruchsvoll und mit Herz zu musizieren, auf hohem musikalischen Niveau und mit Leidenschaft das Publikum für die Musik zu bezaubern. Das ist ihnen ohne Einschränkung gelungen!
Sie begannen mit selten gespielten, delikaten Frühbarockstücken aus dem Codex Caioni (17. Jhdt.), die erst 1988 wiederentdeckt wurden. Neben klassischen Stücken von Bach und Haydn zeigten die jungen Talente aber auch, dass ihnen Stücke zeitgenössischer Komponisten nicht fremd sind.  Lang anhaltender Applaus zeigte, wie begeistert die Zuhörer diesen außergewöhnlich bereichernden Musikabend aufgenommen hatten.

Trio Floresta negra_3